Hallo liebe Schweizer und Non-EU Kitefreunde

 

Der deutsche Gesetzgeber hat sich mal wieder was neues einfallen lassen.  Es ist zum K........

 

Zum 1.Januar 2020  muß jede Rechnung für eine  Lieferung  in EU oder Drittländer zusätzliche Kriterien erfüllen:

1. Den Liefernachweis durch eine Spedition ( zB. GLS, DHL, DPD oder ähnliches  (war schon immer so!)

2. Und das ist neu ab 1.1.2020 :

 Zusätzlich muss der Empfänger auf einem  sogenanntem Erlangungsformular bestätigen, dass er die Ware erhalten hat und dieses dann  unterschriftlich bestätigt an den Verkäufer zurückschicken, um die MwsT für diesen Verkauf zurück zu erhalten.

Heißt im Klartext:   wir müssen die Deutsche MwsT berechnen, zahlen Dir diese dann aber sofort nach Erhalt der Erlangungsbestätigung  wieder  aus. Egal -   ob wir Dir die Ware in die Schweiz schicken oder an eine Lieferstation oder ähnliches in oder außerhalb der EU . In beiden Fällen brauchen wir das Erlangensformular von Dir unterschrieben zurück. Und bei Selbstexport eben noch die vom Zoll abgestempelte Originalrechnung. So wie bisher . Das Formular sende ich Dir mit der Rechnung zu.

                                                

Typisch Deutsch eben...:(

 

Zum Seitenanfang